Ohren-Vorsorge

Sie befinden sich hier: StartseiteHörenVorsorge

Vorsorge ist besser als Nachsorge. Auch bei Ihren Ohren.

Der Prozess des Hörverlustes ist schleppend und bleibt in den meisten Fällen sehr lange unbemerkt. Eine Diagnose des Arztes kann daher oft plötzlich und unerwartet kommen. Um dem entgegen zu wirken und eine Hörschwäche frühzeitig behandeln zu können, sollte ein Hörtest regelmäßig durchgeführt werden. Sollten Sie bereits an einer Hörminderung leiden, ist es enorm wichtig, frühzeitig eine Hörhilfe zu verwenden, denn oft hängt Hörverlust mit weiteren Erkrankungen zusammen. Das fundierte Wissen unserer Hörexperten geben wir gern an Sie weiter. Damit möchten wir nicht nur Ihr aktuelles Hörvermögen optimieren, sondern Sie auch vor möglichen Spätfolgen schützen. Denn bleibt eine Hörschwäche unbehandelt, kann das Hören bestimmter Tonsequenzen – ohne jegliche Möglichkeit der Wiederherstellung – verlernt werden.

Vorsorge­untersuchung

Im Rahmen unserer Vorsorge betreiben wir sehr viel Aufklärungsarbeit. So informieren wir Sie beispielsweise darüber, in welchem Zusammenhang eine nicht behandelte Schwerhörigkeit mit ernst zu nehmenden Erkrankungen wie einer Demenz, Depressionen, Bluthochdruck oder einem erhöhten Sturzrisiko steht. Außerdem erläutern wir Ihnen welche Auswirkungen schlechtes Hören auf das Sprachverstehen hat. Gern geben wir Ihnen auch Hilfestellung zum richtigen Tragen sowie der gründlichen Pflege der Hörmittel.

Vorteile einer Vorsorgeuntersuchung:

  • Steigerung der Lebensqualität und -sicherheit
  • Vorbeugung möglicher Spätfolgen und -erkrankungen
  • Erhalt vom Sprachverstehen
  • Frühe Feststellung einer Veränderung des Hörvermögens

Was ist das für ein Piiiiiep?

Etwa 10 % aller Menschen sind von einer dauernden Belastung durch Tinnitus betroffen. Diese Ohrgeräusche klingen wie ein Rauschen, Pfeifen oder Zischen. In diesem Fall gibt es einige Möglichkeiten, um die Auswirkungen zu minimieren und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Mögliche Ursachen eines Tinnitus:

  • Übermäßige Geräuschbelastung
  • Knalltrauma
  • Kopf- und Genickverletzungen
  • Emotionale Belastung oder Stress
  • Natürlicher Alterungsprozess

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Tinnitus besser zu kontrollieren und den Einfluss auf Ihr Leben zu reduzieren. Die Wahrnehmung von Hörgeräuschen ist bei jedem Menschen anders. Unsere Hörakustiker können Ihnen helfen, die Symptome durch eine Kombination aus Aufklärmaßnahmen, Beratung und Klangtherapie in den Griff zu bekommen.

Jetzt Termin vereinbaren!

Wichmann Signet Hörgeräte Akustiker Brillen Optiker Peine

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Gern begrüßen wir Sie in unserem Zentrum und nehmen uns Zeit für Sie, Ihre Wünsche und Anliegen.

Wichmann Hörgeräte und Brillen
Celler Straße 58
31224 Peine
→ auf Google-Maps anzeigen

Öffnungzeiten
Mo–Fr.   9.00–18.00 Uhr
Sa           9.30–13.30 Uhr

Bleiben Sie informiert

Nach terminlicher Vereinbarung auch außerhalb der Geschäftszeiten.